Xgen Products auf Einkaufstour – Übernahme von The Rabbit Company, OVO und Drilldo

xgen

Xgen Products hat gerade bekannt gegeben, dass das Unternehmen mehrere beliebte Hersteller von Sextoys erworben hat. Darunter das Unternehmen, hinter dem legendären Rabbit, The Rabbit Company. Außerdem wurden der mehrfach ausgezeichneten Hersteller OVO sowie das Unternehmen Drilldo übernommen. Xgen wird ab Januar 2018 die Produktion und den Vertrieb für alle diese Marken verantworten.

Xgen Products scheint große Pläne für 2018 zu haben. Das Unternehmen hat sich offenbar auf eine Einkaufstour begeben und gerade einige der namhaftesten Unternehmen im Sexspielzeugmarkt übernommen. Zu den Marken, die Teil der wachsenden Liste von Xgens Sextoy-Marken werden, gehören: OVO Lifestyle Toys, The Rabbit Company, LuvDollz und Drilldo. Darüber hinaus wurde auch whipsmart von dem etwas geheimniskrämerischen Unternehmenmit Sitz in Horsham, Pennsylvania, erworben.

Andy Green, Präsident von Xgen Products, sagte zu dem Deal: »Wir freuen uns sehr, dass wir diese großartigen Marken nun als Teil der Xgen-Familie begrüßen dürfen. Zusammen mit den Produkten, die wir bereits anbieten, ist Xgen nun aufgestellt, in den kommenden Jahren ein einflussreicher Akteur in der Branche zu werden.«

Green fügte hinzu: »Die Einzelhändler werden erhebliche Synergien feststellen, jetzt, da diese Marken gemeinsam von Xgen Products angeboten werden. Das wird für alle Beteiligten vorteilhaft sein.«

Alle Bestellungen für Produkte der oben genannten Unternehmen werden ab dem 1. Januar 2018 unter XgenProducts konsolidiert. Xgen wird die Produktion und den Vertrieb von seinem Hauptsitz in Horsham, PA, aus betreiben.

Wenn Sie weitere Informationen erhalten wollen, besuchen Sie XgenB2B.com. Während die »About«-Seite für das Unternehmen eher wenig Informationen preisgibt, kann das Unternehmen auf Twitter @xgenproducts verfolgt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here